GW2 Radial - Menü für Reittiere

    • Offizieller Beitrag

    Es gibt im Spiel mittlerweile acht verschiedene Reittiere und jedes einzelne Reittier benötigt eine eigene Tastenbindung, um es schnell und komfortabel auswählen zu können. Das ändert sich mit GW2 Radial. GW2 Radial fasst die einzelnen Reittiere in einem Rad zusammen, auf dem du das gewünschte Reittier einfach mit der Maus auswählen und beschwören kannst.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das Addon beziehst du von der GitHub-Seite des Entwicklers, dort lädst du dir die Datei „GW2Radial.zip“ herunter und öffnest diese. In dem Archiv findest du Datei namens „d3d9.dll“ vor, welche du entpacken musst. Im Anschluss daran verschiebst du die Datei einfach in den Bin64-Ordner in deinem Guild Wars 2-Verzeichnis.


    Sollte das GW2 Radial Optionsmenü nicht beim Start des Spiels sichtbar sein, musst du es mit der Tastenkombination „Alt+Shift+M“ aufrufen. Dort kannst du das Addon konfigurieren. Du kannst neben deinen Reittieren auch deine Extras, Markierungen und Objektmarkierungen über ein Rad auswählen. Bei der Konfiguration ist es wichtig, dass die Tastenbindungen, die du im Spiel in den Optionen unter „Steuerungsoptionen“ eingestellt hast, denen entsprechen, die du im Menü von GW2 Radial eingetragen hast, d.h. du musst in das GW2 Radial Menü deine aktuellen Reittierbelegungen eintragen, damit das Addon richtig funktioniert.


    Nachdem du deine Tastenbelegung übernommen hast, musst du noch eine Tastenbindung für den Radaufruf konfigurieren. Du kannst dich hier zwischen zwei Optionen entscheiden: Entweder möchtest du, dass das Rad immer an deinem Mauszeiger erscheint oder es soll immer in der Mitte des Bildschirms angezeigt werden.


    Hast du alles konfiguriert, brauchst du im Spiel nur noch die ausgewählte Taste zu halten, damit das Rad erscheint. Nun fährst du mit dem Mauszeiger über das Mount, auf dem du gerne aufsitzen möchtest und lässt die Taste wieder los. Siehe da: dein Charakter sitzt auf! Nach dem selben Schema kannst du auch deine Extras und die Markierungen verwalten und auswählen.


    Möchtest du GW2 Radial deinstallieren, musst du die „d3d9.dll“-Datei auf deinem Bin64-Ordner löschen. Um GW2 Radial zu aktualisieren überschreibst du die alte Datei einfach mit der neuen.